Hatha Yoga

Hatha Yoga

Das Wort Hatha bedeutet “vorsätzlich” oder “kraftvoll”. Hatha Yoga bezieht sich auf eine Reihe von Körperübungen (Asanas oder Haltungen) und Sequenzen die entwickelt wurden um die Bänder, Muskeln und Knochen auszurichten. Die Körperhaltungen diene auch dem Zweck die “Kanäle” des Körpers – und hier vor allem die Wirbelsäule – zu öffnen so dass Energie frei fließen kann.

Hatha setzt sich aus den beiden Wörtern “ha” (Sonne) und “tha” (Mond) zusammen und bezieht sich auf die Balance von maskulinen Aspekten (aktiv, heiß, Sonne) und weiblichen Aspekten (empfänglich, kühl, Mond) in uns allen . Hatha-Yoga ist ein Weg zur Schaffung von Gleichgewicht und Vereinigung von Gegensätzen. In unserem physischen Körper entwickeln wir ein ausgewogenes Verhältnis von Festigkeit und Flexibilität. Wir erfahren auch, wie wir unsere Anstrengungen mit der Übergabe in eine neue Pose auszugleichen.

Hatha Yoga ist ein leistungsfähiges Werkzeug für die Selbsttransformation. Wir sind aufgefordert unsere Aufmerksamkeit auf den Atem zu lenken, der uns hilft die Schwankungen des Geistes auszugleichen und präsenter im Augenblick zu sein.